6. Wochenaufgabe

unsere Wochenaufgabe findet diesmal im Katzenbusch statt. Parkt dazu aber am besten auf dem Parkstreifen vor dem Friedhofseingang im unteren Teil des Katzenbusches.

In 4 Streckenabschnitten ist ein Gegenstand mit jeweils einem anderen Geruch zu suchen.

Bei der Aufgabe geht es um den Wechsel zwischen einfachem spazieren gehen und arbeiten. Immer wenn euer Hund einen Gegenstand gefunden hat sollt ihr ihn nach der Belohnung aus der Suche herausnehmen und erst an der nächsten Kreuzung wieder ansetzen. Ziel wäre das der Hund bis zur nächsten Kreuzung nicht sucht sondern tatsächlich entspannt spazieren geht. Bei sehr aufgeregten Hunden kann es helfen wenn ihr sie erst einmal ablegt und wartet bis sie sich entspannen. Versucht dabei selber ruhig und gelassen zu wirken. Schaut euch die Umgebung an oder lest im Handy. Egal, Hauptsache euer Hund erhält den Eindruck das er gerade keine Aufgabe hat.

Geht am Friedhofseingang auf der anderen Straßenseite in den Weg hinein. Am Ende geht es links über eine Brücke. Auf dieser setzt ihr euren Hund mit Zeder an und lasst ihn nach dem ersten Objekt suchen.

Spätestens an der nächsten Gabelung sollte er fündig geworden sein. Dies ist der kürzeste Streckenabschnitt. Habt ihr den Gegenstand im ersten Durchgang nicht entdeckt könnt ihr noch einmal zurücksuchen. Nach dem Fund geht es im Spaziergangsmodus bis zur schon erwähnten nächsten Abzweigung. Biegt hier rechts ab und setzt euren Hund sofort wieder mit Lavendel an.

Wieder gilt: habt ihr euren Hund am Objekt belohnt geht es zu Fuß bis zur nächsten Kreuzung. Erreicht ihr die Kreuzung indes ohne etwas gefunden zu haben solltet ihr noch einmal zurück suchen lassen.

An der Nächsten Kreuzung (der Parkplatz vom Fußballstadion ist auf der linken Seite) geht es wieder rechts ab. Diesmal mit Basilikum.

Das Spiel ist nun bereits bekannt, aber erst wenn ihr das nächste mal rechts abbiegen könnt ist die Strecke zu ende. Hier ist somit auch der Ansatzpunkt für den letzten Streckenabschnitt. Geruch in diesem Fall Anis.

Nach diesem Gegenstand ist das Ende erreicht. Geht ihr nun weiter steht ihr wieder vor der Brücke an der ihr angefangen habt. Ihr seid also einmal im Rund gegangen.

 

Die Lösung gibt es im Notfall hier.

 

Viel Spaß und wir sehen uns am Mittwoch.

Hundeschule Schnauzentreff

  • Facebook

0176/10301472

Uferstr. 73, 45699 Herten

©2020 Bettina Balci. Erstellt mit Wix.com